Home > Klar EDV > Instagram für Unternehmen?
0 KommentareInstagram für Unternehmen?
12. November 2012

“Ein Bild sagt mehr als tausend Worte” ist ein Sprichwort und eine Metapher zugleich. Für den Mehrwert von Bildern gegenüber reinem Text gibt es laut Wikipedia bereits fast 100 Jahre Nachweise. Seit Anfang November 2012 führt Instagram – eine von Facebook aufgekaufte Foto-Community für Android und iPhone – schrittweise Webprofile mit Vanity-URLs ein. Also wird bald jeder, der möchte, via instagram.com/nutzername mit einem weiteren Profil im Internet abrufbar sein.

Beispielfotos Instagram Gregor Klar

Auf Instagram können Unternehmen, besonders kleine und mittelständische Firmen, Fotos stellen, um online ihre Positionierung und Reputation zu optimieren. Sie haben die Möglichkeit, sich authentisch mit ihren Mitarbeitern zu inszenieren. Beispielsweise ist bei Klar EDV unser Geschäftsführer Gregor Klar bereits Instagram-Nutzer der ersten Stunde.

Auch in unserem Kiez des Klar EDV Büros in Berlin Charlottenburg wird von einigen Personen mit privaten Schnappschüssen der Liebe zum Kiez Ausdruck verliehen: welovecharlottenburg.

Beispielfotos Instagram Gregor Klar

Bis jetzt wirkt Instagram noch privat und nicht kommerziell. Zukünftig wird sicher der Fotodienst Instagram für diejenigen deutschen Unternehmen an Bedeutung gewinnen, die sich über ihre Bilder selbst inszenieren möchten.

Entsprechend gibt Klaus Eck, der PR-Blogger für neue Wege in der Kommunikation, Unternehmen 10 Tipps für das webbasierte Instagram im Unternehmen.

Warum ausgerechnet Facebook mit der Übernahme von Instagram aufgrund seines Weitblicks clever gehandelt hat, beschreibt Jan Firsching hier. Bislang konnte man eigene Instagram-Fotos nur über Mobil-Apps oder andere Dienste wie Webstagram, GramfeedStatigr.am oder Pinstagram.

Ein spezielles Angebot für Instagram Fotos bietet das Berliner Startup getpicpack. Via getpicpack.com kann man sich eigene Fotos als Magnete herstellen lassen. Eine besondere Idee für besondere Anlässe. Jetzt bietet Instagram jedem unabsehbare Einsatzmöglichkeiten.

Post to Twitter Posted von Britta Fehmer in Klar EDV | Tags: , , , , , , , , ,
KOMMENTARE(2)
Kommentar von Gregor Klar | 12.11.2012

Passend dazu schreibt Techcrunch heute über EyeEm: http://techcrunch.com/2012/11/12/eyeem-mission-impossible/

Kommentar von Britta Fehmer | 15.11.2012

Der Journalist Dr. Holger Schmidt schreibt via FOCUS Online dazu folgendes: Big Data: Der Masterplan von Instagram – http://bit.ly/SOdiKc

NAME*:
EMAIL*:
WEBSITE: