Home > Alles KLAR?, Klar EDV > #rp14: Im Sog des Spähangriffs
0 Kommentare#rp14: Im Sog des Spähangriffs
15. May 2014

#Spähangriff, #Spitzelattacke, #Totalüberwachung: Die Snowden-Affäre war in diesem Jahr zentrales Thema auf der re:publica 14. Das  überraschte niemanden – im Gegensatz zur Qualität der diesjährigen Rede von Sascha Lobo, die vom Publikum sehr positiv aufgenommen wurde. Nach der traditionellen Publikumsbeschimpfung hinsichtlich ihrer Spendenfreudigkeit lauschte die Netzgemeinde gebannt seinen pointiert formulierten Vorschlägen, wie mit der aktuellen Situation umzugehen sei: Täter und Politik im Auge behalten und als aktive Nutzer des Netzes kontinuierlich mit der Politik der kleinen Nadelstiche für eine freie, offene und sichere Gesellschaft zu kämpfen.

Auch ein weiterer Vortrags-Klassiker der re:publica, Felix Schwenzel (wirres.net), zeigt sich in diesem Jahr ungewohnt ernsthaft und fokussierte ebenfalls auf Lösungsansätzen zu den Spähattacken – wir empfehlen hier ausdrücklich auch seine Rede. Als Replik an Sascha Lobo sendet er die Botschaft, nicht „Druck machen“ sei der probate Weg zum Erfolg, sondern das Aufbauen eines Sogs, denn nur dieser können echte gesellschaftliche Veränderungen bewirken. Schöne Analogie: Schwenzel erinnerte an das Sicherheitsverhalten im Auto mit gurtfreiem Fahren in der Fünfzigern und den heutigen Sicherheitsstandards am Beispiel einer ca. 50teiligen Aufzählung von Sicherheits-Einbauten bei einem deutschen Hersteller. Er prophezeite weitreichende Änderungen in Bezug auf die Technik und auch das Verhalten der User im Umgang mit dem Netz.

Klassentreffen, Werkschau, Inspiration, Digital-Festival: Die re:publica 14 war trotz oder gerade wegen der ernsten und politischen Themen ein grandioses Event mit vielen bereichernden persönlichen Begegnungen zwischen den 18 Bühnen und den 350 Sessions. Mehr als 6.000 Gäste aus mehr als 45 Ländern feierten drei Tage lang mit.

Bemerkenswert: „Gesellschaftskonferenz“ steht nun nach „Blogger-Konferenz“ als neues Leitmotiv über dieser Veranstaltung.

Weiter so!

NAME*:
EMAIL*:
WEBSITE: